Gemeinde Sarmenstorf

 

Sarmenstorf liegt im Sattel zwischen Bünz- und Seetal, eingebettet zwischen den Ausläufern von Lindenberg und Rietenberg in einem Seitenarm des unteren Freiamtes gegen den Hallwilersee zu. Politisch gehört Sarmenstorf als Randgemeinde zum Bezirk Bremgarten, unmittelbar angrenzend an die Nachbarbezirke Lenzburg und Muri. Sarmenstorf liegt im Freiamt.

 

 

Mit seinen Süd- und Westhängen bietet das Dorf sehr schöne und ruhige Wohnlagen. Sarmenstorf verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur. Das Gemeindegebiet ist vielfältig und abwechslungsreich, was beispielsweise darin zum Ausdruck kommt, dass der tiefste Punkt auf 504 m ü.M. und der höchste auf 702 m ü.M. liegt. 

 

Der Gemeindebann misst 830 Hektaren. Davon sind 238 ha Wald. Für den Bau von Wohnhäusern und Gewerbebauten steht genügend Bauland zur Verfügung. 

 

Im Dorfzentrum befinden sich die Post sowie die Raiffeisenbank. Eine Arzt-, eine Zahnarztpraxis sowie eine Drogerie bieten medizinische Grundversorgung. Sämtliche Lebensmittel des täglichen Bedarfs sind im Dorf erhältlich. Einkaufsmöglichkeiten bestehen im VOLG, in der Bäckerei Ruckli, im Denner, im Kiosk, in der Drogerie sowie in einem Getränke-Abholmarkt. Für das leibliche Wohl sorgen drei Restaurants, eine Bäckerei/Kaffee und ein Take-Away. 

Schulstandort Sarmenstorf

Sarmenstorf ist Standort von 4 Klassen der Kreisschule Oberes Seetal: Zwei Klassen der Sekundarschule und zwei Realschulklassen. Insgesamt 56 Schülerinnen und Schüler besuchen in Sarmenstorf die Oberstufe.